Mobiles Arbeiten – Ein wichtiger Karriereschritt

9. Mai 2019
Mobiles Arbeiten für den Karrierepush © Monet - stock.adobe.com

Wie mobiles Arbeiten die Karriere fördert – Wenn Mitarbeiter sich zuhause und im aktuellen Job angekommen fühlen, scheint alles gegen Veränderung zu sprechen. Warum also die Komfortzone verlassen und von anderen Standorten aus arbeiten? Immer mehr entscheiden sich für ein mobiles Arbeiten in neuen Umgebungen mit neuen Menschen und im Umfeld anderer Kulturen. Es gibt also gute Gründe für eine internationale Karriere.

 

Bessere Jobchancen

Wenn Leute wachsen und die Karriereleiter weiter hochsteigen wollen, sind Auslandstätigkeiten der richtige Weg, dies zu erreichen. Das Arbeiten im Ausland bietet viele Vorteile, sowohl beruflich als auch persönlich. Um die Karriere zu fördern, ist mobiles Arbeiten im Ausland ein guter Schritt. Mit dem richtigen Ehrgeiz kann mobiles Arbeiten den Weg zu neuen Märkten und Skills öffnen – Skills, die in globalen Unternehmen gefragt sind und Top-Kandidaten ausmachen.

Wenn der Jobmarkt umkämpft und gesättigt ist, bietet der Schritt ins Ausland mehr Möglichkeiten, den Traumjob zu finden. Dadurch steigen die Chancen, eine hohe Position zu erreichen, wozu unter bisherigen Umständen möglicherweise mehr Zeit und Aufwand notwendig gewesen wären. Vor allem verspricht die Auslandserfahrung nach Rückkehr bessere Aussichten auf dem Jobmarkt.

 

Das Skillset erweitern

Mobiles Arbeiten im Ausland bringt neue Erfahrungen, vor allem hinsichtlich anderer Kulturen und dem Leben an anderen Orten. Daraus entsteht die Möglichkeit, mit Menschen von komplett verschiedenen Teilen der Welt zu interagieren und durch diese verschiedene Kulturen und Traditionen kennenzulernen. Andere Lebensumstände, andere Leute, andere Sprachen – diese Erfahrungen bringen einen Mehrwert für zukünftige Jobs. Vor allem neue professionelle Beziehungen weltweit bewirken neue Kompetenzen im Networking, die in der weiteren Karriere nützlich sein können.

Durch ein mobiles Arbeiten wird mehr Flexibilität vermittelt, welche wiederum potenziellen Arbeitgebern einen positiven Eindruck bezüglich Engagement, Offenheit und Bereitschaft für neue Herausforderungen gibt. Jedes Land hat seine eigenen Regeln, die soziales und berufliches Verhalten bestimmen. Eigenheiten, Bräuche und Traditionen unterscheiden sich. Sogar einzelne Unternehmen können ganz eigene Regeln und Arbeitskulturen haben. Es ist der Schlüssel zum Erfolg, sich diese direkt anzueignen. Ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit ist darum wichtig.

 

Keine Frage der Kosten und Lebensumstände

Die Lebenskosten werden nicht wie oftmals erwartet durch ein mobiles Arbeiten höher. Im Gegenteil: Unternehmen sind überwiegend dazu bereit, dasselbe Gehalt wie den Einheimischen in der Position zu zahlen. Viele Unternehmen bieten noch weitere Unterstützungsmöglichkeiten, damit keine Nachteile entstehen.

Partner und Kinder müssen kein Grund sein, ein mobiles Arbeiten auszuschließen. Indem die ganze Familie ins Ausland geht, können auch diese die Welt besser kennenlernen und von neuen Erfahrungen profitieren. Abgesehen von besseren Sprachkenntnissen lernen vor allem Kinder anpassungsfähiger zu werden und mit Veränderungen umzugehen sowie sich neuen Kulturen anzunehmen.

 

Warum mobiles Arbeiten immer wichtiger wird

Leistungen haben sich verändert und Unternehmen sind immer mehr auf einen globalen Markt ausgerichtet. Auch hinsichtlich virtueller Meetings und Kollaborationstools ist die Nachfrage gewachsen. Daraus resultiert, dass immer mehr in ein mobiles Arbeiten investiert wird. Durch Mobilität können Arbeitgeber ihre Arbeitskraft verstärken. Sie bietet neue Perspektiven und marktübergreifende sowie kulturelle Kenntnisse, aus denen innovative und erfolgversprechende Ergebnisse hervorgehen können.

Mobiles Arbeiten pusht außerdem die unternehmerische Leistung durch Zuwachs globaler Klienten. Es können die besten Leute für bestimmte Positionen eingesetzt werden und den Kunden wird ein umfassender Service geboten. Unternehmen stärken ihre globale Präsenz jeden Tag mehr und dadurch wachsen stetig die Möglichkeiten. Indem immer mehr Mitarbeiter in Bereiche versetzt werden, die immensen Wachstum zeigen, können Unternehmen von diesem Wachstum mit profitieren.

 

Fazit

Worauf also warten? Sachen gepackt und den Schritt ins Ausland wagen! Unternehmen und Mitarbeiter sollten sich mit den Vorzügen eines mobilen Arbeitens auseinandersetzen und die Vorteile für sich abwägen. Letztlich kann es allen Parteien einen Mehrwert bringen.