Blog

Neue HR Praktiken für die Post-Corona-Zeit

30. Juli 2020
Welchen Einfluss hat das New Normal langfristig auf HR Praktiken? © nenetus – stock.adobe.com

Welchen Einfluss hat das New Normal langfristig auf HR Praktiken? – Während neue Hygieneregeln, Homeoffice und weitere Corona-Maßnahmen ausgerollt worden, war die HR im Lockdown damit beschäftigt, Motivation und Gemeinschaftsgefühl unter den Mitarbeitern aufrecht zu erhalten. COVID-19 hat das tägliche Geschäft umgekrempelt. Die HR rückte an die vorderste Front, um Mitarbeiter bestmöglich aufzufangen.

Nach dem Lockdown ist aber nichts wie gehabt. Vielmehr zeigt sich, dass auch die Post-Corona-Zeit neue Arbeitsbedingungen erfordern wird. Neue Richtlinien und Strukturen sind gefragt, die den neuen Weg des Arbeitens einläuten. Die Entwicklung und Implementierung dieser Veränderungen schreien förmlich nach Kollaboration und digitaler Zusammenarbeit. Dadurch ergeben sich neue Praktiken in der HR, die wir uns genauer anschauen wollen und wie deren Umsetzung auch gelingt.

 

Anforderungen an HR Praktiken durch das New Normal

HR Teams haben mehr als nur eine Handvoll neuer Praktiken zu entwickeln. Insbesondere, da viele Mitarbeiter remote arbeiten, ergeben sich neue Herausforderungen. Sie müssen neue Wege und Richtlinien finden, mit denen Fernarbeit ohne Probleme möglich ist. Vor allem müssen überholte Jobbeschreibungen in den richtigen Rahmen gerückt werden, damit jedem einzelnen die Aufgaben und Arbeitsteilung klar sind.

Darüber hinaus sind neue Methoden erforderlich, um die Produktivität von Mitarbeitern im Homeoffice ausreichend erfassen zu können. Dazu muss das Performance Management überarbeitet und mit neuen Zielen und Erwartungen versehen werden. Wichtig ist auch, dass Mitarbeiter für ihr Homeoffice ausgestattet sind.

 

1. Remote Arbeiten wird zum neuen Alltag

Eine wachsende Zahl an Industrien vertritt die Ansicht, dass Remote gekommen ist, um zu bleiben. Vor allem, weil dadurch hohe Bürokosten gespart werden. Allerdings erfordert dieser Wandel auch eine Investition in Technologie und Digitalisierung. Ein großer Vorteil daran ist, dass Unternehmen leichter neue Kandidaten finden, die sich übers ganze Land oder auch über Landesgrenzen hinaus bewerben.

 

2. Der Fokus liegt auf Sicherheit der Mitarbeiter

Nach COVID-19 sollten Unternehmen auch weiterhin ein geschärftes Auge auf die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter haben. Die HR Abteilung wird darum stärker auf die Lebensweisen der Mitarbeiter achten und einzelne HR Praktiken werden sich intensiver am Wohlbefinden der Mitarbeiter ausrichten.

 

3. Wandel von Effizienz zu Widerstandsfähigkeit

Traditionell haben Unternehmen ihren Fokus auf der Produktivität und Effizienz der Mitarbeiter. In der Post-Corona-Welt rückt jedoch Widerstandsfähigkeit in den Vordergrund. Die wachsende Fernarbeitskultur und die Möglichkeit zukünftiger Ausbrüche der Pandemie bedingen, dass Recruiter nach Bewerbern Ausschau halten, die digitales Geschick und Kollaborationsfähigkeit mitbringen.

 

4. Neue Ausrichtung von Mitarbeitertrainings

Training und Weiterbildung ist grundlegend für die Produktivität der Mitarbeiter und schließlich für den Erfolg des Unternehmens. In der Post-Corona-Zeit gilt es darum, passende Tools auszumachen, mit denen auch remote Weiterbildung stattfinden kann. Dabei kommt es vor allem auf Trainingskonzepte an, die Stressmanagement vermitteln und zeigen, wie die Produktivität im Homeoffice aufrecht erhalten werden kann.

 

5. Andere Technologien zu Nutze machen

Die Post-Pandemie-Welt wird einen Anstieg in Artificial Intelligence (AI) begünstigen. Auch HR Praktiken werden mehr und mehr AI annehmen und integrieren. Vor allem im Recruiting wird es helfen, vielversprechende Kandidaten zu finden sowie auch Diversitätsziele zu erreichen. Darüber hinaus wird AI nützlich sein, um Top-Talente im Unternehmen zu halten und das Mitarbeiterengagement zu steigern.

 

Fazit: In der Post-Pandemie-Welt bekommen diverse HR Praktiken eine neue Ausrichtung

Es liegen aufregende Zeiten mit neuen Herausforderungen und Aufgaben vor uns! Wirft die HR Abteilung einen Blick in die Zukunft, wird sie erkennen: Viele HR Praktiken werden sich wandeln und eine neue Ausrichtung erfordern. Für HR Manager ist es also an der Zeit, eine entscheidende Rolle in der Umgestaltung der Unternehmenszukunft einzunehmen.