Uncategorized

Neue Zeiten für HR: Wie das Personalwesen den digitalen Wandel meistert

9. August 2018
Die neuen Herausforderungen des technischen Fortschritts und wie die HR

Die neuen Herausforderungen des technischen Fortschritts und wie die HR sie bewältigt  -  Der demographische, technische und soziale Wandel beeinflusst die Personalarbeit. Altbewährte Methoden sind überholt und die Aufgabe der Personaler beschränkt sich längst nicht mehr auf das Management von Mitarbeitern. Zu den Kernaufgaben der Personalabteilung zählen heute zudem Mitarbeiter zu fördern und die Mitarbeiterbindung auszubauen. Wie kann HR den Wandel und die neuen Aufgaben meistern?

 

Neue Rollen

Automatisierung und künstliche Intelligenz stehen häufig in Zusammenhang mit dem Abbau von Arbeitsplätzen. Dabei sollte allerdings nicht außer Acht gelassen werden, dass die technischen Entwicklungen das Potenzial haben, neue Arbeitsstellen zu schaffen. Der technische Fortschritt versetzt Unternehmen in die Lage, notwendige Kompetenzen zu erlangen, um neue Projekte bewältigen zu können. Es ist außerdem davon auszugehen, dass sich Mitarbeiter technische Fähigkeiten in nur kürzester Zeit aneignen. Damit die Umstellung gelingt, muss die HR-Abteilung die Rolle eines Mentors einnehmen und Mitarbeiter an eine digitale Denkweise heranführen.

 

Neuer Arbeitsplatz

Mit dem Fortschritt der Technologie entsteht auch der digitale Arbeitsplatz. Von E-Mails bis hin zu virtuellen Konferenzen; die Arbeitsausstattung hat Grenzen gesprengt und die Mitarbeitererfahrung erweitert. Trotzdem stellt die praktische Umsetzung des digitalen Arbeitsplatzes eine Herausforderung für den Großteil der Unternehmen dar. Die Arbeitskraft von heute muss flexibel sein und sich immer neuen Situationen anpassen können. Es ist die Aufgabe der Personalabteilung, die Bereitschaft der Arbeitnehmer zu stärken, neue Dinge und Arbeitsschritte zu erlernen und eine digitale Denkweise anzunehmen.

 

Neue Entscheidungsfindung

Das Internet der Dinge und Big Data haben den Prozess der Entscheidungsfindung verändert. Das Potenzial von Datenanalysen ist unverkennbar und findet ebenso in der Personalverwaltung Verwendung. Das Ziel ist es, beim Personal ein Verständnis für personenbezogene Datenanalysen zu schaffen, die für eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens ausschlaggebend sind. Insbesondere Entscheidungen und Maßnahmen im Bereich HR basieren verstärkt auf Daten.

 

Neue Flexibilität

Die allgegenwärtige Vernetzung bewirkt eine Steigerung der Arbeitsflexibilität. Der Arbeitsplatz beschränkt sich längst nicht mehr auf den Büroschreibtisch. Geschäftsführer stehen darum vor der Herausforderung, die Motivation, Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter ortsunabhängig sicher zu stellen. Die Aufgabe der HR ist es, neue Wege der Mitarbeiterbindung zu finden. In diesem Zusammenhang nimmt die Anerkennung und Belohnung von Arbeit eine entscheidende Rolle ein.