Toxische Bewerber gefährden das Arbeitsklima

7. Juli 2017
Recruitings

Die Tücken des Recruitings und welchen Schaden eine falsche Mitarbeiterwahl verursacht – Wenn der Hochbetrieb in der Personalabteilung ausbricht, kommen Personaler ins Schwitzen und die Suche nach passenden Bewerber muss im Eilverfahren erfolgen, aber kann die mit Erfolg gekrönt sein? Die Antwort liegt auf der Hand: Die Suche nach neuen Mitarbeitern im Speed-Dating-Verfahren führt wie automatisch zum Fehlgriff. Toxische Bewerber gelangen ins Unternehmen und das hat gravierende Folgen.

 

Toxische Bewerber

Ein toxischer Bewerber erscheint zunächst als ein motivierter und zielstrebiger Mitarbeiter, entwickelt sich aber schließlich zu einem eigennützigen und unkollegialen Eindringling. Zu Beginn integriert er sich optimal in den Unternehmensalltag und zeigt vollen Teameinsatz. Ein Zustand, der nicht von langer Dauer ist. Die Bereitschaft, sich anzupassen, schwindet und der eigene Profit rückt in den Mittelpunkt. Von einer effektiven Zusammenarbeit, die das Unternehmen voranbringt, kann keine Rede mehr sein.

 

Vergiftung des Arbeitsklimas

Nur ein toxischer Bewerber kann bereits das Arbeitsklima in Mitleidenschaft ziehen. Die Folgen sind verheerend und letztlich sind Zeit-, Kosten- und Produktivitätsverlust das Resultat einer übereilten Entscheidung der Personalabteilung. Das vergiftete Arbeitsumfeld demotiviert Mitarbeiter und bewegt sie dazu, das Unternehmen zu verlassen. Die falsche Wahl eines Bewerbers führt somit zu Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und zum Verlust qualifizierter Arbeitskräfte, so dass erneut Zeit und Kosten für die Suche nach geeigneten Mitarbeitern aufgewendet werden muss.

 

Passende Bewerber finden

Ein Mittel gegen Blindgänger unter Bewerbern sind datenbasierte Analysen. Immer mehr Personalabteilungen profitieren im Recruiting-Prozess von der Analyse der Personal- und Bewerberdaten. Die Motive der Kandidaten können umfassend ermittelt werden und der Bewerber, der das passende Paket aus Qualifikation und Kollegialität mitbringt, sticht heraus. Das Risiko einer Fehleinschätzung von Bewerbern ist minimiert und Recruiting kein Glücksspiel mehr. Die zielgenaue und beschleunigte Suche mittels People Analytics verspricht den passenden Bewerber zu finden und zeigt, dass People Analytics auch für das Recruiting ein erfolgsversprechender Wegweiser ist.