Die Digitale Welt der HR – Was wird sich ändern? | Teil 3

16. Januar 2017
Management

Prognosen zum digitalen Wandel im Personalwesen – Die Digitalisierung schreitet in einem rasanten Tempo voran und lässt dabei keine Branche außen vor, auch nicht die HR. Die Art und Weise, wie wir arbeiten und miteinander kommunizieren hat sich bereits drastisch verändert. Die Auswirkungen digitaler Technologien sind global wahrnehmbar. Unternehmen werden mit Arbeitskräften konfrontiert, die neue Anforderungen an Mobilität und Technik mitbringen. Organisationen müssen sich daher neuen Herausforderungen stellen und den radikalen Veränderungen anpassen. Laut einer Studie des Forbes Magazin wird sich HR im Laufe des Jahres in vielen Dingen wandeln. Einige Prognosen möchten wir in einer Blogreihe vorstellen.

 

Prognose 3: Talentmanagement wird sich neu erfinden

Die 10 Jahre alten Konzepte des Talentmanagements haben ausgedient. Unternehmen überdenken heute die Art und Weise mit Menschen umzugehen. Karrieren wurden dynamischer, junge Menschen sind früher bereit Führungspositionen zu übernehmen und Abläufe wie Leistungsmanagement, Rekrutierung und Aus-, bzw. Weiterbildung werden nun von den Mitarbeitern gesteuert.

So wie in den frühen 2000er Jahren der Markt für Talentmanagement-Software explodiert ist, tauchen heute neue, innovative Lösungen auf, die etablierte Provider von neuem verdrängen.

 

Die unterschiedlichen Anbieter können in verschiedene Kategorien eingeteilt werden:

  • Performancemanagement-Tools und Zielsetzungs-Tools
  • Mitarbeiteranerkennungs-Tools
  • Mitarbeiter Feedback-Tools und Pulsbefragungen
  • Transparenz- und Zielsetzungs-Tools
  • Integriertes Teammanagement, Kommunikation und Dokumenten-Sharing
  • Onboarding, Wissensaustausch, Content Curation
  • Wohlbefinden, Achtsamkeit und physische Tätigkeiten
  • Analyse-Tools zur Bewertung von Kandidaten, Gestaltung von Bindungsmodellen und Erkennung anderer Mitarbeiter-Trends
  • Mobile Apps zur Zeit- und Anwesenheitserfassung, Location Management und Video Rekrutierung

 

Die oben genannten Tools haben alle eine Gemeinsamkeit: Sie fokussieren sich auf die Optimierung der „employee experience“ im heutigen digitalen Arbeitsumfeld. Sie wurden konzipiert, um Unternehmen neue Möglichkeiten zu eröffnen und deren Arbeitsweise zu verändern. Verbundenheit, Schnelllebigkeit, Zusammenarbeit sowie Feedback- und Informationsaustausch bilden die Säulen für ein erfolgreiches Peoplemanagement.